Fußballturnier in der Silostraße

Schon zum dritten Mal organisierte die Hausleitung in der Unterkunft Silostraße ein Fußballturnier.

Bei strahlendem Sonnenschein und 33°C  im Schatten trafen sich am 31. August 10 Mannschaften mit insgesamt 120 Teilnehmern aus verschiedenen Unterkünften für Geflüchtete um gemeinsam Fußball zu spielen. Neben dem Sieg nach Toren zählte auch die Fairness im Spiel.

Angefeuert wurden die Mannschaften von zahlreichen Besuchern aus der Nachbarschaft, aber auch Vertreter der Stadt Frankfurt, aus dem 17. Polizeirevier und aus der benachbarten Hassan Moschee unterstützten die Spieler vom Spielfeldrand. Mit 26 Punkten gewannen der FC Leverkusen vor dem FC Maintal, den Kabul City und der Mannschaft aus der Silostraße.

Um 13:00 Uhr fand ein Einlagespiel Stadt Frankfurt gegen Frankfurt-Höchst Traditionsmannschaft statt. Das Spiel gewann die Stadt Frankfurt 18 zu 11.

Wir danken dem Sportkreis Frankfurt am Main e.V., der das Equipment „Soccer-Court“ zur Verfügung gestellt hat und allen, die zum Erfolg des Turniers beigetragen haben!